Das 49. Reparier Café am 23. November 2018

Volles Haus!

Die Zeit des Jammerns ist vorüber, das Reparier Cafe brummt, die Besucherzahl steigt, ebenso der Spass am Reparieren und an den Herausforderungen! Die Hütte war voll, unsere Stammgäste kommen jetzt immer in Begleitung. Wir führen das auf unser hervorragendes Kuchenbüffett zurück und freuen uns darüber. Von den 23 defekten Geräten haben wir 14 wieder hinbekommen, macht 61 % - also: geht doch!

Advent, Advent - und wer nicht brennt, ist der Lichterbogen. Auch in diesem Jahr kam die beliebte Fensterdekoration wieder auf unseren Tisch. Und rechtzeiting zum ersten Advent sind wieder alle Birnchen (Verzeihung, die heißen ja "Leuchtmittel") am strahlen. Ebenso am Strahlen war die Besitzerin eines schönen alten Plattenspielers, das Ehepaar mit der alten Stehlampe, der Besitzer des erkalteten Toasters, diverse Damen mit stumpfen Messern und nicht passenden Kleidern... und die netten Leute mit der klappernden Kettensäge, die eine Schraube locker hatte. Was gab`s noch: Zwei Wasserkocher, Staubsauger, Tuner, noch ´ne Kettensäge, ein Rührgerät und ein Kaffee-Vollautomat.

Zu letzterem wäre anzumerken: Kaffee-Vollautomaten sind hochkomplexe Maschinen und neigen zu den unterschiedlichsten, hochkomplexen Fehlerbildern. Darüber hinaus sind die Display-Anzeigen beim Auftreten von Fehlern sehr kryptisch (und sollen uns wahrscheinlich möglichst wenig helfen).

Kommen Sie ruhig trotzdem zu uns - möglichst mit einer entsprechenden telefonischen Vorwarnung über die HOTLINE: 0173 4923579 . Manche Fehler sind wirklich banal, wie etwa eine undichte Schlauchverbindung oder ein defektes Mahlwerk. Da können wir helfen. In anderen Fällen verweisen wir gern auf den Reparaturbetrieb unseres Vertrauens. Dann kostet es eben doch etwas, aber immer noch weniger als eine neue Maschine.

Für alle unglücklichen Besitzer eines defekten Gerätes noch dieser Hinweis: Melden Sie sich bei uns über die Hotline, BEVOR Sie ein neues Gerät kaufen. Es torpediert unsere Bemühungen um Ressourcenschonung, wenn Sie gleich etwas Neues kaufen und uns das defekte Gerät zur Reparatur auf den Tisch stellen. Es ist ehrlich gesagt auch etwas frustrierend für uns, an einem nicht mehr benötigten Gerät herumzuschrauben!

 

 

Volles Haus Es war richtig was los.

Volker Volker und sie massakrierte Kettensäge