Eine Idee setzt sich durch!

 

Allein in Kassel und Umgebung haben sich in den vergangenen Jahren acht Reparier Cafés etabliert. Und wohl keines von ihnen kann sich über mangelnde Nachfrage beklagen. Im letzten halben Jahr haben uns zwei weitere Anfragen von gründungswilligen Inititativen erreicht, diesmal aus Hann. Münden und Witzenhausen. Daneben gibt es, wie man gelegentlich erfährt, auch weitere Gruppen, die sich in diesen Bereich unabhängig engagieren. Offensichtlich findet ein Bewusstseinswandel bei den Verbrauchern statt. Reparieren ist wieder angesagt, und das finden wir gut.

Wir stehen solchen Initiativen sehr gern mit Rat und Tat zur Seite. Die Schwierigkeiten, die wir am Anfang hatten, können die Neuen leicht vermeiden. Fragt uns einfach. Und erkundigt euch beim Netzwerk der Reparatur-Initiativen. Das kostet nichts, bietet aber eine Plattform für einen landesweiten Austausch über alle Fragen, von denen ihr Neulinge vielleicht noch nicht einmal eine Ahnung habt :))